Lux

Drei meiner Fotografien aus der Philharmonie de Paris sind Teil der 28. Leipziger Jahresausstellung, die unter dem Thema LUX steht.

„Künstliches Licht spielt eine entscheidende Rolle in der Philharmonie de Paris (Jean Nouvel, 2015), da das Gebäude vollständig von einer metallisch glänzenden Gitterstruktur umhüllt ist, abgeschottet, nicht einsehbar, wie eine Festung, die sich an der sechsspurigen Périphérique akustisch und visuell behaupten muss. Im Publikumsbereich dominiert eine sinnliche Formensprache mit verwirrenden Licht- und Schattenspielen, grellen Farben und futuristischen Sitzelementen.
Ich habe das Gebäude in der Phase der Ruhe und des Wartens auf die Akteure und das Publikum aufgesucht. Die Aufnahmen entstanden mit der analogen Plattenkamera, genau das richtige Werkzeug, um die sogenannte Realität in ein zweidimensionales Bild zu transformieren. In der Belichtungszeit von 10 Sekunden, also einer Ewigkeit, haben sich Licht und Farben in das Negativ eingebrannt.“ - MH, Paris 2019

LUX, 28. Leipziger Jahresausstellung, Baumwollspinnerei Leipzig, Werkschauhalle 12, 24. Juni – 16. Juli 2022, Di - Fr 13-18, Sa 12-17 Uhr. Der „Preis der Leipziger Jahresausstellung“ wurde an Kerstin Flake verliehen. www.leipziger-jahresausstellung.de

Using Format